Allgäu Scout spendet und erneuerbare Energie

Über Inkonsequenz und Konsequenz - Ökostrom
Im exzellenten Umwelt-Newsletter von Franz Alt lese ich gerade erschreckende Zahlen. Rund 80% der Deutschen "befürworten" erneuerbare Energien aber rund 95% der Haushalte beziehen nach wie vor Atom- und Kohlestrom. Nur rund 5% der Haushalte haben auf Ökostrom umgestellt. Wie kann das sein?

Im Klagen über die Politik sind wir deutschen Klasse - aber wie steht es darum selbst die Initiative zu ergreifen? Gerade der Wechsel auf Ökostrom bedeutet nicht mehr Arbeit als ein einziges Formular auszfüllen und damit einen wesentlichen Beitrag zum Klima- und Umweltschutz zu leisten. Die Ökostromtarife sind inzwischen sogar günstiger als die einiger konventioneller Anbieter. Zum Artikel von Franz Alt mit Informationen zu Stromanbietern. Direkte Links zu 100% Ökostromanbietern:

http://www.lichtblick.de/ oder http://www.naturstrom.de/ oder http://greenpeace-energy.de/

Allgäu Scout Hilfsprojekte
Pro Anmeldung spenden wir einen Euro für eine Umweltschutzinitiative. Von Oktober bis Ende Dezember kamen so 64,- € für den Schutz des Amazonas Regenwaldes und die Errichtung des Nationalparks "Juruena" zusammen, eines der größten Naturschutzprojekte der Erde. Infos beim WWF Wir haben auf 75,- € aufgerundet und so 3 Quadtratkilometer einmaligen Regenwald unter Schutz stellen können.

Kontaktformular

Du hast Fragen zu diesem Angebot?
Dann schreib uns eine E-Mail an info@wildnisschule-allgaeu.de oder nutze das nachfolgende Kontaktformular.
(* = Pflichtfelder)

Anmeldung zum Newsletter