Schulklasse aus Hong Kong Klassenfahrt Allgäu

Vom 15. bis 18. Oktober 2012 waren 20 Schüler/innen der GSIS (German-Swiss-International-School) in Hong Kong zu Gast im Allgäu. Der Klassenleiterin war es wichtig Deutschland klassisch zu besuchen, aber vor allem den Stadtgewohnten Kindern Naturerfahrung und frische Luft  auf dem land zu ermöglichen. So planten wir gemeinsam eine Woche Deutschland, davon 2 Tage München und 4 Tage mit Unterkunft in der urigen Wertacher Mühle.



Um den Kids nach 12h Flug und 2 Tagen Stadtprogramm den Einstieg auf dem Land zu erleichtern, unternahmen wir erst eine Bergtour mit der Hörnerbahn und kleiner Wanderung zum Berghaus Schwaben. In den Bergen der erste Schnee, im Tal noch goldener Herbst, über uns blauer Himmel - wie anders muss es wohl in Hong Kong sein? Angeblich leben dort keine Insekten mehr, weil die Luftverschmutzung alle getötet hat. Die frische Bergluft war wohl etwas ungewohnt...

Die nächsten Tage verbrachten wir in den Wäldern und an der Feuerstelle der Wertacher Mühle und ermöglichten den Kids Natuerfahrungen, Freiräume, Natur- und Tierbegegnungen, werkeln mit den eigenen Händen, Feuer machen, kochen am Feuer und in der Bauernküche und weiteren kleinen Abenteuern.

20 Menschen chinesischer Herkunft in Wertach? Das ist sogar der Allgäuer Zeitung einen Bericht wert - hier als PDF

Die nächste Reise für den Herbst 2013 ist bereits in Planung.

Kontaktformular

Du hast Fragen zu diesem Angebot?
Dann schreib uns eine E-Mail an info@wildnisschule-allgaeu.de oder nutze das nachfolgende Kontaktformular.
(* = Pflichtfelder)

Anmeldung zum Newsletter