Jahreskreis Frühjahrsseminar Nachklang

Wieder spielte der Frühling perfekt in den Zeitraum des Seminars hinein - von wunderbarem frühsommerlichem Wetter bis zum regnerischen Wässern der Natur spielte das Wetter seine Facetten aus. Die Wiese wuchs in den 4 Tagen unseres Aufenthaltes rund 10cm in die Höhe und die Blätter an den Bäumen sprengten ihre Knospen und bereits vorhandene Blätter legten beeindruckend an Größe zu. Das Leben fließt kraftvoll.

Mit einer Minigruppe von 3 Teilnehmer/innen entstand ein Spiel zwischen intensiver Nähe und individuellem Raum, welches sehr in die Tiefen der einzelnen Menschen und des Gruppenprozesses führte. Danke für diese persönliche Nähe und das Einlassen auf die besondere Art von Stefan und Heike gerade im Rahmen solcher Kurse wahre Gemeinschaft zu praktizieren.



Neue Projekte waren das Eintauchen in nur eine Pflanze (Löwenzahn) auch über den Ausdruck des Malens mit Naturpigmenten, welches Heike zum ersten Mal anbot und bei dem wunderbare Werke entstanden - auch ein lyrisch-philosophischer Text wurde dabei geboren, den wir gerne noch nachreichen. Das Camp war der kleinen Gruppe entsprechend als "Trapperlager" gestaltet und strahlte erfrischend neu. Trotz der kleinen Gruppe werden wir diesen Jahreskreiszyklus auf jeden Fall weiter führen und die Türen stehen allen Menschen mit wahrem Interesse an Nähe und Tiefgang jederzeit offen.

















Kontaktformular

Du hast Fragen zu diesem Angebot?
Dann schreib uns eine E-Mail an info@wildnisschule-allgaeu.de oder nutze das nachfolgende Kontaktformular.
(* = Pflichtfelder)

Anmeldung zum Newsletter