1. Februar kleine Aktion mit großer Klimaschutz-Wirkung

Eine Bitte, die eigentlich keinen großen Umstand macht, aber eine immense Wirkung hat:
Könntest Du am 1. Feburar vielleicht kurz alle Lichter und Elektrogeräte ausschalten? Zwischen 19:55 und 20 Uhr wird an diesem Tag weltweit für 5 Minuten "ausgeschaltet", um ein Statement an Medien und Regierung abzugeben. Der "Wink mit dem Zaunpfahl" soll veranschaulichen, dass das Thema Klimawandel  weltweit auf die obersten Plätze der Agenda gehört.

Fünf Minuten, nicht nur um Energie zu sparen, sondern besonders, um die
Bevölkerung, die Medien und Politiker auf die tägliche
Energieverschwendung aufmerksam zu machen. Ein Akt, der nur 5 Minuten
dauert, der nichts kostet, der aber der Regierung zeigt, dass die
Klimakatastrophe ein schwerwiegendes Thema der Weltpolitik sein sollte.

Warum genau am 1. Februar?
An diesem Datum veröffentlichen die Vereinten Nationen die aktuellsten Ergebnisse und Erkenntnisse zum Thema Klimawandel.

Kontaktformular

Du hast Fragen zu diesem Angebot?
Dann schreib uns eine E-Mail an info@wildnisschule-allgaeu.de oder nutze das nachfolgende Kontaktformular.
(* = Pflichtfelder)

Anmeldung zum Newsletter