2021 - 2022: Wildnispädagogik Weiterbildung:
Der Zeit angepasste Komposition, bewährt & gut:
Online - Präsenz - Heimstudium

Wildnispädagogik ist unsere Kernkompetenz. Hier unsere aktuellen Formate im Überblick:

  • Der Klassiker seit 15 Jahren: Präsenzseminare im Naturcamp & Heimstudium (wird 2021 zum ersten Mal nicht angeboten, der dauernde Terminpoker macht keine Freude)
  • Seit 2020 neue und bereits bewährte Hybrid-Wildnispädagogik: eine geschlossene und vertraute Gruppe, regelmäßige Zoom-Treffen, 4 geplante aber optionale Präsenztermine, nächster Start erste Juliwoche 2021 - diese Seite - einfach weiterlesen
  • Seit 2021: reines Online-Format und Heimstudium über Videos, Texte, Anleitungen und Online-Austausch in loser Gruppe

In so planungsschwierigen Zeiten wie den aktuellen und den sehr positiven Erfahrungen mit laufenden Gruppen haben wir uns entschlossen, die Wildnispädagogik-Weiterbildung 21-22 wieder auf drei Füße zu stellen:

  • Regelmäßige Online-Treffen als roter Faden in einer geschlossenen und vertrauten Gruppe

  • Angleitetes Studium Deiner heimischen Natur und diverse Heimstudienaufgaben

  • physische Treffen, wenn möglich

Der generelle, übergeordnete Geist des wildnispädagogischen Weges, ist auch hier integriert. Um hier nicht alles zu wiederholen lies Dir bitte auch die originale Ausschreibung der Weiterbildung durch, die wir in dieser Form seit 15 Jahren abieten - dies ist die Auschreibung für unsere 21. Weiterbildungsgruppe  Hier geht es zur Originalausschreibung

 

Infoabende: jeden ersten Sonntag im Monat um 20 Uhr bieten wir ein Infotreffen via ZOOM an, um ein Gefühl für uns und die Möglichkeiten zu bekommen und Fragen zu stellen. Den Zugangslink bekommst Du auf formlose Nachfrage.

Grundlegende Form

  • 10 Monate Kernzeit: Juli 21 bis April 22
  • wöchentliche Onlinetreffen, 3 pro Monat, eine Woche Pause. Der ZOOM-Wochentag & Uhrzeit wird mit den angemeldeten Teilnehmern abgestimmt. Aus aktueller Sicht ab Juli verfügbar: Montag- oder Mittwochabend
  • Onlinetreffen werden aufgezeichnet und stehen Passwortgeschützt als Video zur Verfügung. Dabei sein von Vorteil, wenn mal nicht möglich auch kein Thema
  • Weitere Videos und Texte rund um relevante Themen werden zur Verfügung gestellt
  • Studium Deiner heimischen Natur und diverse Anregungen und Aufgaben für Zuhause
  • es gibt 4 physische Treffen in diesem Jahr, die hoffentlich stattfinden dürfen und bei denen Du idealerweise dabei bist - Teilnahme ist aber optional. Auf Wunsch und nach Absprache sind auch Zusatztermine möglich.
  • darüber hinaus gibt es nach Absprache für Einzelne oder Kleingruppen die Möglichkeit, individuelle Termine mit uns zu machen an denen wir im kleinen Kreis Gemeinschaft pflegen und Handwerke praktizieren können.
  • Die ersten 3 Monate sind ein Grundpaket, danach Ausstieg immer zum Monatsende möglich - wobei wir mit einer geschlossenen Gruppe starten und diese später nicht mehr "auffüllen" können, bitte melde Dich nur in der festen Absicht an dabei zu bleiben und nutze die Ausstiegsoption nur aus wirklich gewichtigen Gründen, Danke

Inhalte & unsere Schwerpunkte im Überblick

  • Grundlagen und Hintergründe der Arbeit mit Wildnispädagogischen Elementen und mögliche Arbeitsfelder um die Weiterbildung wertschöpfend einzusetzen, persönliche Entwicklung und Begleitung, soweit möglich eingehen auf Deine Wünsche, Bedürfnisse und Anwendungsbereiche
  • Fertigkeiten, Techniken und Handwerkstechniken zum einfachen Leben mit der Natur
  • Kenntnisse über die natürliche Welt, die Tiere, die Vögel, die Bäume, Heil- und essbare Pflanzen
  • (Über-) Lebenstechniken
  • Der Weg des Kreises: bewusstes Leben im Kreislauf des Lebens: im Jahreslauf, im eigenen Leben, in der Gruppe mit der wir durchs Jahr gehen und tiefere Formen von Kreisläufen
  • Techniken und Werkzeuge zum Leiten von Gruppen und führen von Teams, darunter auch das wesentliche "Coyote Teaching", für das Wildnispädagogik bekannt ist
  • Der Charakter der Beschäftigung mit den Themen hat viele persönlichkeitsentfaltende Aspekte der eigenen Entwicklung, der allgemeinen Steigerung des Bewusstseins und und der intensivierung eines sehr bewussten Lebenstils

Essentielle Inhalte der Wildnispädagogik

  • Philosophie und Geist des wildnispädagogoschen Weges und ihre konrekte Anwendung
  • Coyote Teaching - der alte Weg der Menschen, Wissen und Erfahrungen weiterzugeben
  • Kernroutinen der Naturverbindung und für das Wachstum als Naturkenner die Dich immer tiefer in die gedankliche, philosophische, spirituelle und physische Welt der Waldläufer- und Waldläuferinnen tragen
  • Wissen zum Leben im Jahreskreis und zum universellen Energiefluss-System (Medizinrad) der natürlichen Welt, welches auch Dein Leben und Wirken leichter macht
  • Die Grundelemente des Lebens als Teil der Natur: Unterschlupf, Feuer, Trinkwasser und Nahrung
  • Elemente der Gruppenführung, der Wissenvermittlung und des natürlichem Lernens: Coyote Teaching / Mentoring / Weg des Kreises / Medizinrad der Wildnisschulen / Natürliche Kreisläufe / Jahreszeiten erleben und verstehen
  • ein Bündel Fähigkeiten rund um die Erweiterung Deiner Sinneswahrnehmung um besser zu sehen, zu riechen, zu hören und vor allem zu fühlen, Deinen Körperradar immer feiner einzustellen, Dich lautlos zu bewegen, Tierspuren zu lesen, die Sprache der Vögel zu verstehen
  • Einführung in die Arbeit mit Ritualen und die eigene, situative Anwendung und Gestaltung
  • Pflanzenwissen zu essbaren und medizinischen Pflanzen bzw die Inspiration und Anleitung zum Selbststudium der grünen Freunde

Weitere Themen, die nach Möglichkeit bei physischen Treffen behandelt werden

  • Gelebte Wildnispädagogik: Themen die Online besprochen wurden und bestenfalls auch schon selbst ausprobiert wurden in die Praxis holen
  • Waldläuferunterschlüpfe bauen - Erfahrungen Sommer und Winter
  • viele Wildpflanzen kennen und jeweils Verwendungen zu Essbarkeit, medizinischem Nutzen inkl. Herstellung einiger Elemente wie Tropen, Essig, Balsam und der Verwendung der grünen Freunde zu handwerklichen Zwecken. In der wilden Küche liegt der Fokus auf der Sichtweise der Volksheilkunde, altes, nützliches Wissen.
  • verschiedene Handwerke mit Naturmaterialien wie Körbe flechten, Körbe nähen, filzen, Einführung in Feuersteinbearbeitung, Gefäße aus Holz, schnitzen und Handhabung von Werkzeugen für viele andere Zwecke
  • Der Weg des Scouts: Kundschafterwissen und die fortgeschrittenen Künste des Verschmelzens mit der natürlichen Welt
  • kochen in der wilden Küche: wir bereiten die meisten Mahlzeiten gemeinsam zu - dies nährt Gemeinschaft und schafft Erfahrungsraum für die praktische Outdoor- und Lagerfeuerküche
  • Verbindungsarten zu dir selbst und in der Gruppe: Tanz, Körperausdruck, Heiltechniken, Gesundheitspflege, Kraft der Klänge und Geschichten
  • "Kind sein" - sein mit Kindern: Rollenspiele, Kreatives mit Naturmaterialien
  • kleine Streifzüge in die Umgebung des Camps mit Fokus auf Naturverbindung

Ziele & Umsetzung

  • Ziel ist es, das Du im Rahmen dieser Weiterbildung genügend Einblicke bekommst und Erfahrungen machst, dass Du Dich danach zurecht "Wildnispädagoge/In" nennen darfst und dazu auch ein Zertifikat von uns bekommst. Wir handhaben das wie schon immer: auf dem individuellen Zerti werden die Dinge dokumentiert, die Du im Laufe des Jahres tatsächlich getan hast. 
  • Ein ganz wesentliches Wildnispädagogisches Konzept ist das Coyote-Teaching. Das besagt im Wesentlichen, dass der Mentor den begleitenden Menschen gute Anregungen und Fragen mit auf den Weg gibt, und jeder Mensch dann eigenverantwortlich Antworten sucht und Erfahrungen macht und daraus lernt und schlauer wird. Wichtig dafür ist auch wieder Austausch mit anderen Menschen auf diesem Weg. Dafür die Onlinetreffen, die Telegramgruppe, die physischen Treffen mit uns und auch regionale Treffen mit anderen Teilnehmern in Eigenverantwortung.

    Essenz: dies ist keine passiv zu konsumierende Weiterbildung. Bei jedem Termin wird es diverse Anregungen und Aufgaben geben die nur dann Sinn machen, wenn Du Dir Zeit nimmst, und sie umsetzt - Selbstverantwortung.

Modalitäten & Investition

  • Grundpaket: Onlinetreffen mit der Perspektive einer einjährigen Umsetzung: 120,- € im Monat. Inklusive: Zoom-Live-Treffen (1 bis 1,5h pro Termin) mit Aufzeichnung zum späteren Anschauen, diverse Texte und Anleitungen für das Selbststudium, angereichert durch entweder von uns erstellte Videos oder, wenn es schon ein gutes Video zum Thema im Netz gibt einen Verweis darauf, persönliche Begleitung
  • wenn rechtlich irgendwie möglich: physische Treffen im Allgäu im Naturcamp, die wir für den Zeitraum Donnerstagabend bis Sonntagmittag ansetzen. Ein Treffen zu jeder Jahreszeit. Je Treffen 250,- € inkl. zentralem Lebensmitteleinkauf durch uns für gemeinsame Zubereitung zzgl 20,- € Beitrag für Pacht und Brennholz (3 Termine Naturcamp). Für den Wintertermin kommen, je nach Teilnehmerzahl, um 100,- € Miete für das Bauernhaus / Hütte dazu.
  • Zusätzlich oder Optional wenn nur Treffen in Kleingruppen erlaubt sein sollten: Treffen bei uns zuhause in unserem Bauernhaus inmitten Allgäuer Natur für direktes Coaching, Begleitung, Austausch und Praxis - je nachdem pro Termin 2-5 Menschen möglich, einfachste Übernachtungsmöglichkeit im ehemaligen Stall oder auf Terrasse nach Absprache, hier eher kürzere Treffen für 1 bis 2 Tage, Tagessatz nach Absprache.

Für maximale Flexibilität und Freiheit werden alle Leistungen Modular abgerechnet. Also jeden Monat die 120,- € Grundkosten für 10 Monate. Wenn Du an physischen Treffen teilnimmst, werden die dann jeweils zum Termin in Rechnung gestellt. Dies ist ein Mischpreis - 120,- € Online pro Monat mag viel erscheinen, aber 250,- € für ein physisches Treffen von Do bis So sind deutlich unter unserem normalen Preis - zusammen ergibt sich der normale Preis den wir für das Jahr angesetzt haben und der sich auf einen intensiven gemeinsamen Weg bezieht, den wir exklusiv mit Dir und einer kleinen Gruppe von max 12 Menschen beschreiten.

Eine Referenz aus der aktuellen Gruppe 20-21: 
"Das Seminar Wildnispädagogik bei Stefan und Heike ist eine wundervolle Ergänzung und Ausgleich zum herkömmlichen Alltag. Gerade in der aktuellen Zeit der vielen Regelungen ist die Kombination aus online und physischen Treffen eine sehr gute und tolle Variante. Durch die regelmäßigen online Treffen kann und wird viel Wissen vermittelt. Die physischen Treffen sind unersetzbar und bilden eine Oase an Erlebnissen und Erfahrungen. Die Zoom-Sessions sind eine ideale Ergänzung um die Zeiträume dazwischen kurzweilig werden zu lassen. Trotz reduzierter physischer Treffen wird dadurch sehr viel Wissen und Anreize vermittelt.
Das Wissen von Stefan bzgl. Flora, Fauna und praktische Wildnis-Techniken ist einfach genial und macht Laune zum zuhören und vor allem zum ausprobieren. Heike rundet durch ihre Pflanzen- und Heilkräuterkunde und durch Ihre schamanischen andenkosmologischen Themen das Ganze Programm sehr ab."

Noch ein paar wichtige Rahmen

  • wir sind keine Onlineprofis und wollen es auch garnicht werden, aber wir sind Profis in Wildnispädagogik und Naturverbindung.  Wenn wir z.B. ein physisches Thema rund um Feuer vermitteln wollen und es gibt bereits ein gutes Video von jemanden, dann verweisen wir darauf anstatt zu versuchen, das gleiche Video nochmals zu drehen, nur damit man uns sehen kann. Außerdem sind die Onlinethemen nur der rote Faden durchs Jahr. Wir hoffen natürlich, dass die physischen Treffen stattfinden können und Du dabei bist!
  • Wir behalten uns vor, aus persönlichen Gründen oder Abwesenheit vom PC angekündigter Weise auch mal eine Pause von 2-3 Wochen zu machen, die dann natürlich auch nicht berechnet wird. Der Rahmens steht - und das Jahr wird auch ein lebender Prozess, indem wir aus den gegebenen Umständen das Beste machen, eine gemeinsame Reise.
  • Wir bitten um eine bewusste Entscheidung der Teilnahme mit der Perspektive den Kreis des Jahres auch rund zu machen und von der Ausstiegsoption nur in wirklich trifftigen Gründen Gebrauch zu machen. Erfahrungsgemäß werden die Menschen-Bande in dieser Runde intensiv und ein späterer Einstieg von weiteren Menschen macht keinen Sinn mehr - gemeinsame Reise.

Anmeldung & Einstieg, Austiegoption

Unten das Anmeldeformular für das erste Vierteljahr. Solange Du danach nicht bis zum Ende eines Monats formlos Bescheid gibst, dass Du aufhören möchtest, stellen wir danach jeweils eine Rechnung für den nächsten Monat zur Überweisung aus. Beiträge für physische Treffen werden nach formloser Zusage Deiner Teilnahme im direkten Vorfeld des Termins in Rechnung gestellt. 

Präsenztermine

Sommer 05. bis 08. August 2021
Herbst    23. bis 26. September 2021
Winter    10. bis 13. Februar 2022 (mit Unterkunft)
Frühling  28. April bis 01. Mai 2022

Technische Voraussetzungen

  • wir werden das Programm ZOOM-nutzen, läuft prinzipiell einfach auf allen PC´s, Laptops, Handys. Kamera und Mikrofon sollte Dein Gerät haben, um lebendigen Austausch möglich zu machen
  • eine brauchbare Internetverbindung
  • Haupt-Kommunikationsart von uns: E-Mail & Telegram
  • eine Telegram-Gruppe (gute Privatsphäre, nutzbar auch nur am PC, technisch einfach aber stabil & gut) wird eingerichtet, Teilnahme daran ist erwünscht für reibungslosen Infoaustausch

Termine

von05.07.2021
bis01.05.2022
Preis360,- €
BuchungscodeWiPäd21-22Gr2 €
Buchungsstatus
 Anmeldung
Zeichenerklärung:
genügend Plätze frei
fast ausgebucht
ausgebucht
Bei ausgebuchten Kursen gerne kurz Kontakt aufnehmen und informiert werden, wenn etwas frei wird.

Kontaktformular

Du hast Fragen zu diesem Angebot?
Dann schreib uns eine E-Mail an info@wildnisschule-allgaeu.de oder nutze das nachfolgende Kontaktformular.
(* = Pflichtfelder)

Hinweise zum Datenschutz:
Ihre eingegebenen Daten werden SSL-verschlüsselt an uns übertragen und automatisch gespeichert. Die gespeicherten Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen zum Thema Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.