Wildnispädagogen/Innen Treffen

Triff gute Menschen an unserem schönen Naturplatz, frische Wissen und Fertigkeiten auf, wende erlernte Fähigkeiten an, sei Teil einer gelebten Kreiskultur in einer verbundenen Gemeinschaft mit Menschen auf ähnlichen Pfaden.

Wir wollen den Absolventen/Innen unserer Wildnispädagogik-Weiterbildung gruppenübergreifend einen Rahmen anbieten, wieder mal ein Wochenenden am Feuer mit guten Leuten und Naturverbindungsinhalten zu genießen.

Nach dem Jahr denken viele, dass die Menschen dieser Gruppe eine ganz besondere und einzigartige Konstellation darstellen und teilweise stimmt das auch. Aber wir erleben jedes Jahr neue wertvolle Konstellationen an Menschen und Gruppen - alle verbinden ähnlich tiefe arachaische Sehnsüchte der Rückverbindung mit Mutter Erde und guten Menschen im Kreis. Das ist das eigentliche Fundament, die Basis auf der eine "gute" Gruppe Menschen zusammen findet.

Die Wildnispädagogishcen Werkzeuge unterstützen diesen Prozess enorm, das ist ihr Job. Wenn wir sie in Kreisen offener Menschen anwenden, dann passieren immer vorhersagbare und sich wiederholende Abläufe, auch im Inneren der einzelnen Menschen und in der Vernetzung untereinander.

Also keine Sorge - auch wenn Du glaubst, dass Deine Gruppe ganz besonders ist/war - in einem Kreis dieser Art findest Du noch mehr tolle Menschen. Insofern würden wir uns freuen, wenn einige diesem Aufruf für ein Treffen folgen. Dem Camprahmen entsprechend denken wir an maximal 16 Menschen.

 

Inhalte

Heike und ich tragen ein wenig zur Rahmengestaltung bei. Wir wünschen uns aber aktive Beteiligung und das Einbringen von Dir. Sobald wir sehen, dass sich ein runder Ablauf einstellt, ziehen die alten Coyoten sich aus der ersten Reihe zurück und überlassem dem Nachwuchs das Spielfeld.... ;-) Inhalte werden im Kreis abgstimmt und ein Wochenende ist kurz (bei Interesse denken wir auch an längere Angebote dieser Art für die nähere Zukunft, die Anwesenden werden dies aktiv mitgestalten). Aber Feuer, räuchern, gemeinsame Küche, Lieder und Redekreise gehören sicher dazu, der Rest ergibt sich.

Rahmen

Freitag Anreise ab Mittags, Beginn mit dem Abendessen. Ende Sonntag nach dem Mittagessen. Ausrüstung wie gehabt, Übernachtung im Zelt oder im Rahmen des bekannt-möglichen im Wald-Umkreis.

Wir wünschen uns nach Selbsteinschätzung 50,- bis 80,- € Wertschätzungsbeitrag für den Platz, den Rahmen und die Vollverpflegung.

Termine

von21.09.2018
bis23.09.2018
Preis50,- bis 80,- €
BuchungscodeWipMeet €
Buchungsstatus
 Anmeldung

Kontaktformular

Du hast Fragen zu diesem Angebot?
Dann schreib uns eine E-Mail an info@wildnisschule-allgaeu.de oder nutze das nachfolgende Kontaktformular.
(* = Pflichtfelder)

Anmeldung zum Newsletter