Wildnistraining, Bushcraft und Wildnispädagogik in Schweden

Zusammen mit dem experimentellen Archäologen und sehr erfahrenen Waldläufer und Buschmann Werner Pfeifer bieten wir 2017 eine außergewöhnliche und intensive Wildniserfahrung im schwedischen Värmland an.

 Für knapp 2 Wochen eintauchen in schwedische Wildnis, viele hochkarätige Handwerkstechniken und gelebte Gemeinschaft. Wir hoffen, Du bist dabei...

Bushcraft und Wildnileben in Schweden
Bushcraft und Wildnileben in Schweden

Der Charakter der knapp 2 Wochen Naturzeit ist ein Wildniscamp in einer sehr einsamen schwedischen Waldregion, die aber von Deutschland aus noch gut erreichbar ist. Wir bewegen uns rund um das eigene Gelände der Wildnisschule, dessen Zentrum eine nutzbare, beheizbare Hütte mit einfacher Infrastruktur darstellt. Wir folgen dem Weg des Kreises und gestalten ein interaktives Wildnis-Clanleben nach wildnispädagogischen Kriterien im Miteinander (Redekreise, Sitzplatzzeit, tiefer gehen im persönlichen Wachstum, Naturverbindung....) und täglich kommen neue Wildnisfertigkeiten und Handwerke dazu (Liste dazu weiter unten).

Wir folgen wieder einmal auch den natürlichen Grundbedürfnissen, also werden eine wildnistaugliche Gruppenunterkunft bauen, authentisch Feuer machen, kochen am Feuer, uns mit der aktuellen Wildpflanzenwelt beschäftigen und insgesamt einfach eintauchen ins Leben im schwedischen Wald. Deine normale Wildnisausrüstung wie Schlafsack und Zelt sind obligatorisch, aber Du kannst in der Zeit auch tiefer gehen, Dich in der Gruppenunterkunft einrichten oder selbst eine Laubhütte bauen - der Grad der Herausforderung ist Deine Entscheidung, Wildniszeit mit Optionen. Nach Abstimmung mit der Gruppe ist auch zum Ende hin ein 1 bis 2 Nächte Survival-Walkabout möglich, auf den wir je nach Gruppenentscheidung dann wenig Ausrüstung mitnehmen und uns mehr aus der Natur behelfen.

gelebtes Wildniswissen
gelebtes Wildniswissen
Option auf Primitive-Erfahrung
Option auf Primitive-Erfahrung
oder auch als moderner Waldläufer
oder auch als moderner Waldläufer

Neben den bereits genannten angewandten Grundfertigkeiten wird der erfahrene Handwerker Werner täglich neue Handwerkstechniken zeigen und die Möglichkeit bieten, dass Du Deine Erfahrungen mit den Techniken sammeln kannst. Welche der vielen möglichen Themen genau Raum finden ist auch wieder etwas abhängig vom Interesse der Gruppe. Gerne darst Du schon bei Anmeldunge eine "Wunschliste" äußern, die dann Berücksichtigung findet, alles andere ergibt sich vor Ort.


Fortgeschrittenen Handwerksthemen

  • Bogen und Pfeilbau nur mit Messer und Beil (je nach Interesse - ein gemeinsamer Bogen um Arbeitsabläufe zu verstehen oder wenn Du heiß darauf bist auch Dein eigener Bogen)
  • Flintknapping / Feuersteinbearbeitung: wir richten einen Arbeitsplatz ein, der die ganzen Tage für Interessierte verfügbar ist, täglich kleine Coaching Einheiten um die Techniken immer besser zu verstehen
  • Archaische Jagdwaffen: Speer, Speerschleuder, Steinschleuder, Bola, Bumerang, Harpune und Lanze
  • Fallenstellen: Werner´s Standard Fallenrepertoir umfasst 15 verschiedene selbst gebaute Fallen für verschiedene Anlässe und er hat enstprechende Praxiserfahrung im Umgang damit. Es ist nicht geplant Tiere zu fangen, aber wir tauchen ein in das Wissen und die Fähigkeiten dazu und stellen konkret Fallen her und auf.
  • Klebstoffe der Wildnis: Birkenpech, Harzkleber, Tierleim und mehr
  • Leder gerben: wir arbeiten gemeinsam an ein bis zwei Häuten (je nach Interesse), um alle wichtigen Arbeitsschritte kennen zu lernen
Leder gerben
Leder gerben
Feuersteine bearbeiten
Feuersteine bearbeiten
viele Handwerkstechniken
viele Handwerkstechniken
Kraft der Gemeinschaft
Kraft der Gemeinschaft

Angesprochene Zielgruppe

Das Seminar ist kein Anfängerkurs. Grundlegende Wildniserfahrungen und Bereitschaft sich auf tiefere Gemeinschaftsqualität (tiefsinnigere Redekreise, angewandte Friedensstifterprinzipien, persönliches Wachstum...) einzulassen ist die Voraussetzung.

Mögliche Ziele und Gewinne für Dich: wertvolle Naturauszeit in einer sehr stillen und einsamen Waldregion, in der wir uns dank des Jedermannsrechtes frei bewegen dürfen, wertvolle Gruppenzeit mit bewussten Menschen, hochkompetene Einführung und Praxis der benannten Wildnistechniken, dadurch deutliche tiefere Naturverbindung und das Gefühl dazu zu gehören und Teil von allem zu sein. Du bekommst ein Zertifikat, das ggf Deine Wildnispädaggogische Qualifikation vertieft und verstärkt.

Deine Begleiter: Stefan
Deine Begleiter: Stefan
Heike
Heike
Werner
Werner

Leistungen

Rahmen (Platz, Küche, Waschplatz, Toilette....), Vollverpflegung wie immer Schwerpunkt vegetarisch, frisch, hochwertig, Basisgetränke wie Tee, Kaffee, Wasser, Begleitung durch Heike, Stefan und Werner (jeder mit seinen besonderen Stärken), grundlegende Materialien und Werkzeuge



Nicht enthalten

Anreise (Platz ca. 300km Nordöstlich von Göteburg, Flug bis Göteburg oder Oslo, weiter mit Zug oder Anreise mit Auto (evtl Fahrgemeinschaften) und diversen Fähren oder über Land), Materialkosten je nach Verbrauch und Projekt (Deine Wahl), min 50,- bis max 100,- €

Lagerleben am Platz...
Lagerleben am Platz...
...und unterwegs auf Tour
...und unterwegs auf Tour
Schwedische Natur
Schwedische Natur

Rahmendaten

Termin: Anreise am Dienstag 15. August bis zum Abend, Abreise am Sonntag 27. August nach dem Frühstück.

Buchungsdetails: Min 6 Max 15 Teilnehmer/innen. Im Interesse aller Teilnehmer bitten wir um frühzeitige Anmeldung - ab 6 Anmeldungen sagen wir verbindlich zu - ab diesem Zeitpunkt dann auch 80% Gebühr bei eventueller Stornierung, damit sich alle Angemeldeten auch auf die verbindliche Zusage verlassen können. Anmeldeschluss ist Anfang Juli.

Normalpreis: 850,- €, bei mehr als 10 Teilnehmern reduziert auf 750,- € / Person

Verbindung: wenn Du Dich nach Schweden aufmachst, vielleicht willst Du dann vor der Wald-Wildniszeit noch eine Woche mit dem Seekajak durch die Schären paddeln?

Termine

von15.08.2017
bis27.08.2017
Preis850,- €
BuchungscodeS-Wild17 €
Buchungsstatus
 Anmeldung

Kontaktformular

Du hast Fragen zu diesem Angebot?
Dann schreib uns eine E-Mail an info@wildnisschule-allgaeu.de oder nutze das nachfolgende Kontaktformular.
(* = Pflichtfelder)

Anmeldung zum Newsletter